Die Bucht von Ieranto

Die Bucht von Ieranto

Der Weg, der von Nerano zur eindrucksvollen Bucht von Ieranto führt, zeigt die wildeste und bezauberndste Seite der Küste; hier ist das Meer am kristallklarsten.

Ieranto ist eine felsige Bucht zwischen Punta Campanella und Punta Penna , sie ist die Perle des Meerschutzgebiets und man kann es nur zu Fuß erreichen. Ieranto ist dank seiner reinen Schönheit eine der malerischsten Gegenden von Massa Lubrense.

Die Bucht ist durch den FAI (Italienischer Umweltfonds) geschützt, der geführte Touren und Aktivitäten in der Natur anbietet.

Der Wanderweg beginnt am Platz von Nerano nach einigen Metern von der Fahrstraße Richtung Marina del Cantone. Nach ca. 50 m bergauf geht man links auf der Via Jeranto weiter: Der alte Saumpfad geht an der Villa Rosa, hier lebte Norman Douglas, und dann an einem kleinen Schrein vorbei; der erste Teil des Weges führt durch Olivenhaine, Gemüse- und Zitrusgärten.

Sie können diesen Trail in der AllTrails-App anzeigen oder die Tracks verwenden:

Links kann man die Strände von Marina del Cantone, die Inseln Li Galli und Vetara erblicken. Blickt man nach oben unterhalb dem Felsvorsprung mit der Kappelle vom Hl. Costanzo sieht man eine große Eröffnung: Das ist der Eingang in die Grotte delle Noglie, eine nicht unbedingt tiefe Grotte mit Stalaktiten. Die Bäume werden nach und nach weniger und machen der typischen mediterranen Vegetation Platz. Man erreicht dann den Kamm Spirito, von hier hat man einen wunderschönen Blick auf einen Szenario von unvergleichlicher Schönheit: Rechts, Punta della Campanella und Capri mit seinen Faraglioni; links der Golf von Salerno bis Punta Licosa, mit der Amalfiküste und die Inseln; in der Mitte die Bucht von Ieranto.

An dieser Stelle gabelt sich der Weg: Links führt ein Feldweg zur Punta Penna, die ein herrliches Panorama anbietet, und zum Turm von Montalto. Vom Turm aus schweift der Blick von Capri bis zu den Inseln Li Galli und verliert sich im Golf von Salerno. Die alten Räumlichkeiten des ehemaligen Steinbruchs von Italsider gehören jetzt dem FAI, der Führungen und verschiedene andere Aktivitäten organisiert.

Der Abstieg rechts führt über antike Treppen zum Strand von Ieranto; der kleine Strand, auch Marinella genannt, ist von Kalksteinfelsen umgeben und voll von weißen Kieselsteinen, die die Farben der umliegenden Vegetation widerspiegeln. Den großen Stand kann man nur mit einem Kanu oder beim Schwimmen erreichen.


Events Calendar

Veranstaltungen im Januar 2022

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
27 Dezember 2021 28 Dezember 2021 29 Dezember 2021 30 Dezember 2021 31 Dezember 2021 1 Januar 2022 2 Januar 2022
3 Januar 2022 4 Januar 2022 5 Januar 2022 6 Januar 2022 7 Januar 2022 8 Januar 2022 9 Januar 2022
10 Januar 2022 11 Januar 2022 12 Januar 2022 13 Januar 2022 14 Januar 2022 15 Januar 2022 16 Januar 2022
17 Januar 2022 18 Januar 2022 19 Januar 2022 20 Januar 2022 21 Januar 2022 22 Januar 2022 23 Januar 2022
24 Januar 2022 25 Januar 2022 26 Januar 2022 27 Januar 2022 28 Januar 2022 29 Januar 2022 30 Januar 2022
31 Januar 2022 1 Februar 2022 2 Februar 2022 3 Februar 2022 4 Februar 2022 5 Februar 2022 6 Februar 2022